Blühende Balkone - Blütenzauber den ganzen Sommer

Man nehme

  • Gesunde, wüchsige Balkonfplanzen wie z.B. Glockenblume, Gerbera, Petunien oder Schafgarbe.


  • Balkonkistchen mit Wasserabzug inkl. passendem Befestigungssystem. Oder andere Gefäße/Töpfe.
           Ein integriertes Wasserreservoir oder eine automatische Bewässerung kann von Vorteil sein.


  • Ein sonniges Plätzchen auf Balkon oder Terrasse.


  • Lockere, gut wasser- und nährstoffspeichernde Balkonpflanzenerde.


  • Balkonpflanzendünger zum Einmischen in die Erde. Oder entsprechende Düngestäbchen.


  • Flüssigdünger für Balkonpflanzen.


  • Gießkanne.


Einpflanzen




Prüfen, ob der Wasserabzug gewährleistet ist und Balkonkasten locker mit Balkonpflanzenerde füllen. Dünger gemäß Dosierungsangaben in die Erde mischen.




Balkonpflanzen, z.B. Glockenblume, Gerbera, Petunie oder Schafgarbe, vorsichtig aus dem Verkaufstopf lösen und herausnehmen.




Von Hand oder mit einer Handschaufel ein genügend großes Loch in die Erde machen und den Wurzelballen hineinsetzen. Pflanze auf gleicher Höhe ins neue Gefäß setzen.




Wenn alle Pflanzen im Gefäß sind, Erde leicht andrücken und alles ausgiebig mit Wasser angießen.

Pflegen

Die klassischen Balkonpflanzen, wie z.B. Glockenblume, Gerbera, Petunie oder Schafgarbe, blühen den ganzen Sommer hindurch bis zum Herbst. Entsprechend müssen sie regelmäßig mit Wasser versorgt werden.


Optimal ist, wenn die Balkonpflanzen morgens gegossen werden. Werden Sie abends gegossen, ist die Gefahr von Pilzkrankheiten größer.


In den Gefäßen ist der Nährstoffvorrat der Pflanzen sehr begrenzt. Sechs bis acht Wochen nach dem Einpflanzenwerden die Balkonpflanzen deshalb mit Flüssigdünger nachgedüngt (bitte Anwendungshinweise beachten). Oder sie werden in Form von Düngestäbchen mit neuen Nährstoffen versorgt.


Werden die verblühten Blumen regelmäßig weggeschnitten, bilden die Pflanzen besser neue Knospen und Blüten.Gebrauchsanweisungen genau befolgen.


Standort sonnig

Viele Balkonpflanzen wie Geranien, Petunien und Co. benötigen einen sonnigen Standort. Doch es gibt auch welche, die im Halbschatten gut gedeihen. Dazu gehören Fuchsien, Knollenbegonien, Fleißige Lieschen, Fächer­blume oder Schneeflockenblume.

Kälteempfindlich

Die meisten Balkonpflanzen stammen aus Gegenden, in denen immer warm ist. Sie sind kühle Temperaturen oder gar Frost nicht gewohnt. Deshalb sollten die Sommerblumen erst nach draußen gepflanzt werden, wenn die Nachttemperaturen über 10 °C liegen. Eine alte Gärtner-Weisheit besagt, dass Balkone „erst nach den Eisheiligen“ bepflanzt werden, also erst nach Mitte Mai.

Mehrjährige Kräuter

Damit die Balkonbepflanzung schön üppig wird, rechnet man mit einer Pflanze pro 20 cm Kastenlänge. In einen 80-cm-Balkonkasten werden also vier Balkonpflanzen gesetzt.

Empfehlungen

ASB Greenworld Premium Langzeit Dünger
ASB Greenworld Premium Langzeit Dünger
ASB Greenworld Premium Langzeit-Dünger Detail
ASB Greenworld Premium Langzeit-Dünger Anwendung

Premium Langzeit-Dünger 1 kg

6,99 €
Erde im Karton 35 L
Erde im Karton 35 L
Erde im Karton 35 L

Erde im Karton 35 L

10,99 €
ASB Greenworld Premium Blühpflanzen-Düngestäbchen
ASB Greenworld Premium Blühpflanzen-Düngestäbchen
ASB Greenworld Premium Blühpflanzen-Düngestäbchen Detail

Premium Blühpflanzen-Düngestäbchen 30 Stk.

2,99 €
Premium Balkon und Geranien Dünger 1 L
Premium Balkon und Geranien Dünger 1 L

Premium Balkon und Geranien Dünger 1 L

5,99 €